skip_navigation
Violet blossom in front of dark background

Experience Design

Was wäre die Blume, wenn sie nicht so schön wäre?

Experience-Design gestaltet die Schnittstelle von Ästhetik und Funktion und ist der Schlüssel zur Aufmerksamkeit des Users. Design strukturiert Informationen und dient als stärkstes Mittel zur Generierung von Attraction, Interest and Desire.

Doch Schönheit allein reicht nicht: Design muss der Funktion folgen – erst durch Experience Design wird aus Funktion Nutzen. Oder Blütenstaub. 

Violet blossom in front of dark background

Schön und effizient

Customer Experience


Vom ersten Website-Besuch zum Kauf und noch weiter – die Customer Journey passiert zahlreiche Touchpoints auf dem Weg des Users zum Anbieter. Damit der Kunde wiederkommt und kauft, muss jede Erfahrung an jedem Touchpoint ein maximal positives Erlebnis sein.

Das lässt sich über CX-Design steuern.

User Experience


Ein digitales Produkt muss nicht nur funktional sein - die komplette Benutzerfahrung sollte positiv empfunden werden. Allerdings ist diese Erfahrung individuell völlig subjektiv. Den Nutzer zu verstehen und leiten zu können, spielt daher die größte Rolle.

UX-Design baut die Brücken zur Begeisterung.

User Interface


Auf dem Interface treffen Mensch und Maschine aufeinander. Damit die Funktion einer Anwendung nicht nur sichtbar sondern auch steuerbar wird, müssen UI- und UX-Design ineinandergreifen.

UI-Design verbindet Funktion mit Ästhetik und macht die Nutzung zum Erlebnis.